Mittwochs-Club „Finanzen Uri“ am 07. November 2012

Stichwort „Neubau Kantonsspital“: Wird das Leben in Uri bald teurer? Die Jungfreisinnigen Uri feiern dieses Jahr ihr 15-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass veranstalten wir während des Jahres drei Diskussionsrunden mit Vorträgen zu verschiedenen Themenschwerpunkten. Im ersten Mittwochsclub wurde die Urner Berufsbildung durchleuchtet. Mit den Diskussionen zum NFA und dem Projekt Neubau Kantonsspital ist aktuell das Thema kantonale Finanzen brisant. Sind die rosigen Zeiten in Uri bald vorbei? Die „Finanzen Uri“ werden im nächsten Mittwochs-Clubs diskutiert. Er findet am Mittwoch, dem 07. November 2012, um 19:30 Uhr im Restaurant Company-Lodge in Seedorf statt. Alle Interessierten sind herzlich zum Mitdiskutieren eingeladen. Als Referenten treten der FDP-Regierungsrat und Finanzdirektor des Kantons Uri Josef Dittli und Prof. Dr. Peter Rohner, Präsident Fachgruppe Gesundheitswesen des Vereins PPP, Managing Partner bei der BEG & Partners AG und Assistenzprofessor an der Universität St. Gallen, auf. Die Jungfreisinnigen Uri freut sich auf Ihr zahlreiches Erscheinen.

In Uri stehen in den nächsten Jahren viele grosse Projekte an. Diese belasten den Finanzhaushalt massiv und Steuererhöhungen oder Leistungskürzungen können ohne eine ausgeglichene Planung des Budgets nicht ausgeschlossen werden. Die Jungfreisinnigen Uri denken dabei insbesondere an den Neubau des Spitales, der alleine mit 100 Mio. Franken zu Buche schlagen wird. Wir fragen uns, wie Uri solche Projekte ohne Steuererhöhungen oder Leistungskürzungen finanzieren kann. Wer muss die Kosten tragen? Sind die rosigen Zeiten in Uri bald vorbei? Regierungsrat Josef Dittli bietet in einem kurzen Referat einen Ausblick auf die bevorstehende Entwicklung der kantonalen Finanzen. Anschliessend erklärt Prof. Dr. Peter Rohner die Grundidee von Public Private Partnership (PPP) ihren Vor-und Nachteilen. Dabei geht er auf die Möglichkeiten ein, die das PPP-Modell als innovatives Finanzierungsinstrument beim Neubau des Kantonsspitals bieten könnte. Bevor es zum Apéro geht, beantworten unsere Referenten gerne Fragen und Anregungen aus dem Publikum.

Die Jungfreisinnigen Uri laden alle Interessierten rechtherzlich zu ihrem zweiten Mittwochsclub “Finanzen Uri” ein. Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen und eine offene Diskussion.

Parolen

JA zur Präimplantationsdiagnostik

NEIN zur Stipendieninitiative

NEIN zur Änderung des Radio- und Fernsehgesetz

NEIN zur Erbschaftssteuer